direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abstimmungsfragen

Die folgenden Fragen wurden vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) auf der Sitzung vom 6. Oktober 2014 im Rahmen eines Urabstimmungsbegehrens beschlossen:

 

Erläuternder Text:

Der aktuelle Vertrag zwischen der Studierendenschaft der TU Berlin und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) über ein Semesterticket läuft mit dem Ende des Wintersemesters 2014/15 zum 31.3.2015 aus.

Der VBB hat die Fortführung des Semestertickets für den Tarifbereich Berlin ABC bis zum Ende des Wintersemesters 2017/18 unter der Bedingung einer gestaffelten Preiserhöhung angeboten. Die Preise pro Semester belaufen sich auf:

Im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16: 184,10 EUR (Steigerung: 2,62%)

Im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17: 188,90 EUR (Steigerung: 2,61%)

Im Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18: 193,80 EUR (Steigerung: 2,61%)


Alternativ hat der VBB ein Angebot für ein Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz vorgelegt. Die gestaffelten Preise pro Semester für ein Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz belaufen sich auf:

Im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16: 229,90 EUR

Im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17: 235,80 EUR

Im Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18: 242,00 EUR


Abstimmungsfragen:

Frage 1:

Soll das Semesterticket für den Tarifbereich Berlin ABC zu den oben stehenden Preisen fortgeführt werden?

O JA O NEIN

Frage 2:

Soll das Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz zu den oben stehenden Preisen eingeführt werden?

O JA O NEIN

Frage 3:

Falls beide Angebote von der Studierendenschaft akzeptiert werden, soll das Semesterticket für das VBB-Gesamtnetz bevorzugt werden?

O JA O NEIN

 

Achtung, maßgeblich ist die amtliche Abstimmungsbekanntmachung (PDF, 110,6 KB)!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe