TU Berlin

Studentischer WahlvorstandAbstimmungsfragen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Abstimmungsfragen

Die folgenden Fragen wurden vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) auf der Sitzung vom 6. Oktober 2014 im Rahmen eines Urabstimmungsbegehrens beschlossen:

 

Erläuternder Text:

Der aktuelle Vertrag zwischen der Studierendenschaft der TU Berlin und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) über ein Semesterticket läuft mit dem Ende des Wintersemesters 2014/15 zum 31.3.2015 aus.

Der VBB hat die Fortführung des Semestertickets für den Tarifbereich Berlin ABC bis zum Ende des Wintersemesters 2017/18 unter der Bedingung einer gestaffelten Preiserhöhung angeboten. Die Preise pro Semester belaufen sich auf:

Im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16: 184,10 EUR (Steigerung: 2,62%)

Im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17: 188,90 EUR (Steigerung: 2,61%)

Im Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18: 193,80 EUR (Steigerung: 2,61%)


Alternativ hat der VBB ein Angebot für ein Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz vorgelegt. Die gestaffelten Preise pro Semester für ein Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz belaufen sich auf:

Im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16: 229,90 EUR

Im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17: 235,80 EUR

Im Sommersemester 2017 und Wintersemester 2017/18: 242,00 EUR


Abstimmungsfragen:

Frage 1:

Soll das Semesterticket für den Tarifbereich Berlin ABC zu den oben stehenden Preisen fortgeführt werden?

O JA O NEIN

Frage 2:

Soll das Semesterticket für den Tarifbereich VBB-Gesamtnetz zu den oben stehenden Preisen eingeführt werden?

O JA O NEIN

Frage 3:

Falls beide Angebote von der Studierendenschaft akzeptiert werden, soll das Semesterticket für das VBB-Gesamtnetz bevorzugt werden?

O JA O NEIN

 

Achtung, maßgeblich ist die amtliche Abstimmungsbekanntmachung!

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe